FAQ – Seite2018-10-15T14:50:45+00:00

Bevor Sie sich für die Beauftragung einer Unternehmensberatung entscheiden, stellen Sie sich sicher die Frage, welcher Berater am besten für die Lösung Ihrer Probleme geeignet ist.

Da wir Ihr Anliegen noch nicht kennen, können wir an dieser Stelle nicht versprechen, die richtige Unternehmensberatung für Sie und Ihre Problemstellung zu sein. Daher investieren wir 30 Minuten unserer Zeit, um in einem kostenfreien Erstgespräch mit Ihnen herauszufinden, ob und wenn ja, wie wir Sie unterstützen können.

Dabei ist uns wichtig, dass Sie mit unserer Unterstützung in die Umsetzung kommen und schneller und erfolgreicher starten. Sollten Sie schon gegründet haben, so versuchen wir mit Ihnen, die gegangenen Schritte zu analysieren und ggf. für die Zukunft zu optimieren, so daß Sie Ihre Ziele schneller erreichen.

Wir können auf eine Vielzahl von Referenzen verweisen und dennoch ist jedes Projekt individuell und Bedarf der Mitarbeit und dem Engagement beider Projektpartner.

Oft gestellte Fragen zu unserer Unternehmensberatung und unserem Leistungsportfolio beantworten wir in diesen Unternehmensberatung FAQ zu Auswahl, Vergleich und Vorteilen.

eConsulting – Warum sich eConsulting für Sie lohnt2018-10-15T13:51:18+00:00

eConsulting – Was ist eConsulting?

eConsulting ist die Digitalisierung von Unternehmensberatung. Alle Welt spricht von der Digitalisierung. Diese Entwicklung macht auch vor der Branche der Unternehmensberatung nicht halt. Das die Digitalisierung von Dienstleistungen einer Unternehmensberatung nicht Ihr Nachteil als Kunde sein muss, klären wir in diesem Artikel.

Dabei müssen Sie keine Angst haben, in naher Zukunft von einem Blechkollegen, wie auf dem Beitragsbild beraten zu werden.

eConsulting – Was sind die Vorteile von eConsulting?

Geringere Kosten durch eConsulting

Viele Kosten in der Unternehmensberatung haben erstmal gar nichts mit der Beratungsleistung an sich zu tun. Wenn die Beratung bei Ihnen statt findet, fallen für die Beratung zwangsläufig Reisekosten an. Diese Reisekosten, bestehend aus Reisezeit und Auslagen für Zug, Flugzeug, Auto oder Taxi, tragen in der Regel Sie als Kunde.

Auch muss der Unternehmensberater diese Leerzeiten in seinem Stundensatz kalkulieren.

Durch die Digitalisierung werden Beratungsgespräche per Webkonferenz möglich. Damit lassen sich sowohl Einzelgespräche oder Gespräche / Wissensvermittlung mit Mehreren (z.B. Webinare) realisieren.

Die Reisezeit des Beraters entfällt und die Auslastung steigt. Damit können wir die Leistung zu geringeren Kosten anbieten.

Höhere Geschwindigkeit durch eConsulting

Durch schnellere Terminvereinbarungen können Projekte schneller begonnen und bearbeitet werden. Die Koordination von Reise- und Präsenzzeiten im Kalender des Beraters entfällt.

Wichtige Fragen können binnen weniger Stunden Reaktionszeit online geklärt und weiter gearbeitet werden.

Durch die Automatisierung und die Einbeziehung von mehreren Teilnehmern können schneller Lösungen erarbeitet und an Sie geliefert werden.

Mit eConsulting zum offenen System

Waren Beratungen bisher immer in sich geschlossene Systeme, integrieren digitale Unternehmensberatungen externe Spezialisten und Mitarbeiter des Kunden in einem offenen System.

Geringeres Risiko durch eConsulting

Der Kunde startet in der Regel mit einer kostenlosen Leistung (z.B. mit unserem Erstgespräch).

Die darauf aufbauenden Beratungsleistungen sind klar strukturiert und können bei Nicht-Zufriedenheit beendet werden.

Bei einer leistungsabhängigen Bezahlung, wie z.B. unsere Finanzierungsbegleitung, haben Sie den Vorteil, dass wir das Risiko des Scheiterns mit tragen.

Nutzung moderner Tools

Ausgangspunkt für unsere Beratung ist natürlich immer ihr persönlicher Beratungsbedarf. Dieser lässt sich aber gut mit den neuen digitalen Möglichkeiten realisieren.  Als weiteren Mehrwert lernen Sie zum Projekterfolg  weitere moderne Tools kennen, die Sie während der Projektlaufzeit begleiten.

Viele unserer Kunden haben dann diese Tools ebenfalls in Ihr Tagesgeschäft übertragen.

Was ist Existenzgründungsberatung?2017-03-23T09:49:17+00:00
Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Existenzgründungsberatung?2017-03-23T09:48:41+00:00
Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Unternehmensberatung?2017-03-23T09:48:01+00:00
Wer sollte sich beraten lassen?2017-03-23T09:47:10+00:00
Wie finde ich den richtigen Berater?2017-03-23T09:46:29+00:00

lesen Sie hier mehr

Businessplan – Was ist ein Businessplan?2017-03-22T15:55:24+00:00
Braucht man überhaupt eine Gründungsberatung?2016-04-04T15:28:11+00:00

Ihre Gründung will gut vorbereitet sein, schließlich treffen Sie mit der Entscheidung zu gründen, oft eine Entscheidung für Ihr restliches Berufsleben. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Gründungen, die im Vorfeld eine kostenlose oder kostenpflichtige Beratung genutzt haben, in den meisten Fällen erfolgreicher verlaufen. Daher gehen Sie bitte nicht ohne gute Vorbereitung an den Start!

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Gründungsberatung?2016-04-04T15:28:44+00:00

Der Einstieg in die Gründungsberatung ist von Kunde zu Kunde unterschiedlich. Sie kann beginnen, wenn Sie eine erste Idee haben und unsicher sind, ob sich daraus ein tragfähiges Geschäftsmodell ableiten lässt. Typisch sind auch die Erstellung eines Geschäftsmodells oder die Erstellung eines Businessplans. Es gibt aber auch Gründer, die bei spezifischen Problemen, wie der Festlegung von Planungsprämissen oder Konzepten zur Finanzierbarkeit auf uns zukommen.

Wird Gründungsberatung gefördert?2017-03-23T09:44:58+00:00

Die Förderung von Gründungsberatung in der Vorgründungsphase ist nicht in allen Bundesländern einheitlich. Es kommt also darauf an, ob Ihr Wohnsitz oder Ihr künftiger Unternehmenssitz in einem Bundesland liegt, in dem Vorgründungsberatung gefördert wird.

Sprechen Sie uns an, ob in Ihrem Fall Fördermöglichkeiten bestehen!

Lesen Sie hier mehr zur Beratungsförderung.

Reichen kostenlose Beratungsangebote nicht aus?2016-04-04T14:28:34+00:00

Natürlich gibt es Fälle, in denen Gründer mit einer kostenlosen Beratung durch öffentliche Institutionen oder durch die Informationen im Internet gut vorbereitet in die Gründung gehen. Insbesondere, wenn es sich um Kleinstgründungen handelt und/oder die Gründer über gute kaufmännische Kenntnisse verfügt. In vielen Fällen ist es jedoch so, dass Gründer eigentlich einen umfangreicheren Beratungsbedarf haben (z.B. Honorarkalkulation, Umsatz- und Liquiditätsplanung), der meist nur über eine kostenpflichtige Beratung durch eine selbständige Unternehmens- oder Gründungsberaterin abgedeckt werden kann. Viele Gründerinnen scheuen sich davor diese Beratung in Anspruch zu nehmen, obwohl diese mit bis zu 50% gefördert wird. Unsere Erfahrung ist, dass dies meist die erste Investition in den Erfolg des Gründungsvorhabens ist. Sparen Sie hier nicht an der falschen Stelle!

start!up consulting GmbH hat 4,83 von 5 Sternen | 269 Bewertungen auf ProvenExpert.com